wirklich wissen heisst, von diesem wissen verändert zu werden.

so funktioniert’s

Das sensible Wahrnehmen von Hunger und Sättigung bzw. Appetit und Lust ist eine Grundkompetenz, welche viele Menschen wieder neu erlernen müssen. Essen kann zum Ersatz für z. B. Zuneigung, soziale Kontakte, Bestätigung etc. werden, oder auch um sich zu belohnen, sich zu entspannen oder sich zu trösten. In der Regel ist dann der Weg zum Übergewicht geebnet. Als extreme Folge entstehen davon Süchte und Zwänge. Hier greift der Ansatz der Ernährungs-Psychologischen Beratung IKP an, um das Essverhalten nachhaltig zu verändern.

Zeitliche Dimension

Die Dimension der Zeit birgt das Zeitmanagement und vereinigt Vergangenheit und Zukunft zum Hier und Jetzt (Gegenwart).

Körperliche Dimension

Die körperliche Dimension beinhaltet u. a. Beweglichkeit, Haltung und Ausdruck.

Spirituelle Dimension

Die spirituelle Dimension befasst sich mit Sinnfragen (Philosophie, Religion, Meditation etc.).

Soziale Dimension

Die soziale Dimension umfasst soziale Aktivitäten in der Gesellschaft, wie z. B. im Beruf, in Beziehungen etc.

Räumliche Dimension

Die Dimension des Raumes bringt mehr Bewusstheit bezüglich räumlicher Erfahrungen und der Ökologie.

Psychisch-geistige Dimension

Die psychisch-geistige Dimension umfasst psychologische Aspekte wie realistisches Denken, Einstellungen, Selbstbezug sowie die verschiedenen Bewusstseinsformen (bewusste und unbewusste Anteile).

Körper

Du lernst wieder mit deinen natürlichen Hungersignalen zusammenzuarbeiten, um dauerhaft entspannt dein Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Gedanken

Einen gesunden Körper zu haben beginnt im Kopf! Gemeinsam bauen wir hinderliche Gewohnheiten ab. So erlangst Du neue Freiheit und eine positive Gefühlswelt.

Gefühlswelt

Wie würde es dir gefallen, wieder Tage voller Glück, Erfüllung und Lebensfreude zu erleben? Emotionales Essen und der tägliche Kampf mit deinem Körper haben ein für alle Male ein Ende.

In der Sitzung werden dabei auch eigene Körperwahrnehmungen und der Atem miteinbezogen. Dabei klären sich oft auch Unsicherheiten oder bis anhin starre Ansichtsweisen. So werden Blockaden und angeeignete Verhaltensweisen erkannt, abgelegt und ermöglichen so eine Veränderung. Dies gibt meinen Klienten die Möglichkeit sich innerhalb des heutigen, oftmals unübersichtlich grossen Angebots an Nahrungsmitteln zurecht zu finden.

« In unserer Zusammenarbeit konzentrieren wir uns auf alle diese Lebens-Dimensionen. Denn nur so wird eine langfristige, angenehme Gewohnheitsumstellung möglich sein. »